+49 89 998 299 150 info@glanos.com

Glanos und Experteer präsentieren ihre Lösung auf Predictive Analytics World

predictive analyticsDie diesjährige Predictive Analytics World vom 3. Bis 4. November in Berlin stand unter dem Motto „Digitale Transformation – die Automatisierung der Geisteskraft“. Insgesamt 1200 Besucher, davon viele Entscheider aus renommierten Unternehmen, haben sich im Estrel Hotel zusammengefunden, um sich auf den im Rahmen der Data Driven Business gemeinsam stattfindenden Konferenzen eMetric, Conversion Conference und Predictive Analytics World über die Neuheiten zum Thema Erhebung, Validierung und Analyse von relevanten Daten für die verschiedensten Geschäftsbereiche zu informieren. Damit konnten die Veranstalter einen neuen Besucherrekord verzeichnen. Für das Programm konnten sie Referenten von so renommierten Unternehmen wie Google, Yello Strom, zalando, Experteer und StatSoft gewinnen.

Großes Interesse beim Publikum der Predictive Analytics World bestand vor allem für die Einbindung und Nutzung von Social Media zur Datenerhebung sowie für die Optimierung von Empfehlungssystemen und die Vorhersage des Verhaltens von Kunden. Aber auch Nischenthemen wie etwa der gemeinsame Praxisbericht „Automatisierte Klassifikation von Stellenanzeigen für Experteer“ der Glanos GmbH mit dem Karrierenetzwerk Experteer zogen bis zu hundert Zuhörer an. Dies macht noch einmal deutlich, dass das Thema Datenanalyse in all seinen Facetten in keinem Wirtschaftsbereich mehr wegzudenken ist, sondern im Zeitalter der Transformation von Big Data zu Smart Data überall seine Anwendung findet, denn nur wer Daten richtig auswählt und auswertet kann auf lange Sicht dem Konkurrenzdruck standhalten.

Kombination von Expertenwissen und ausgeklügelten Methoden ist Trumpf

Die von Gerhard Rolletschek, Geschäftsführer der Glanos GmbH, und Alexander Chukowski, Head of Data Science and Engineering bei Experteer, präsentierte Fallstudie zeigt besonders deutlich, dass auch bei scheinbar einfachen Klassifikationen man durch ein genaues Verständnis des Themas Datenanalyse große Mehrwerte schaffen kann. Vergessen sollte man jenseits aller Automatisierung jedoch nicht, dass bei der Generierung von Businesslogiken auch Expertenwissen, das oft nur implizit vorhanden ist, transparent gemacht und in die Erstellung von Regeln mit einbezogen werden muss.

Erst durch die Kombination von Expertenwissen mit den entsprechenden Methoden und Technologien für Datenbe- und –verarbeitung kann ein optimales Ergebnis erzielt werden. Auch in Zeiten von Big Data und hochintelligenten Algorithmen und Machine Learning ist der menschliche Faktor bei der Entwicklung von korrekten Businesslogiken von großer Bedeutung, denn die Erfahrung von Experten lässt sich duch nichts ersetzen. Weitere Infos dazu hier.

Datenanalyse generiert Mehrwerte in vielen Bereichen

Beispiele wie diese verdeutlichen noch einmal, wie breit das Anwendungsgebiet bei der Thematik Datenanalyse ist. Sie ist nicht nur für so offensichtliche Bereiche wie E-Commerce, Marketing oder Web-Analyse entscheidend, ein tieferes Verständnis von Daten und somit der aus ihnen gewonnenen Informationen kann bei vielen Geschäftsfeldern und –abläufen wichtige Vorteile generieren.

Insgesamt lag der Fokus bei der Predictive Analytics World am ersten Tag auf Online-Marketing und E-Commerce lag, während es am zweiten Tag um Predictive Analytics im allgemeinen ging, denn in Zeiten der digitalen Transformation, in denen Computer die Rechen- und zunehmend die Denkleistung übernehmen, sind Predictive Analytics-Anwendungen in allen Bereichen allgegenwärtig. Die Themen waren entsprechend breit gefächert. Sie reichten von Roboter-Journalismus zur Erstellung automatischer Spielberichte über Vorhersagen für Wahlergebnisse bis hin zu Differenzierungschancen für Stromversorger und Vorhersagen zu Wohnungseinbrüchen.

Die Planung für die kommende Predictive Analytics World vom 8.-9. November 2016 hat bereits begonnen. So können sich bereits Referenten melden. Als Themen sind laut Veranstalter Martin Szugat von Rising Medie unter anderem Deep Learning, Predictive Analytics-as-a-Service, Natural Language Processing & Generation, Automatisierung von Predictive Modeling, Predictive Analytics auf Big Data und Ensemble-Modellierung geplant. Weitere Infos unter www.predictiveanalyticsworld.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche