+49 89 998 299 150 info@glanos.com

Unterstützung von der Uni: Professor Dr. Daniel Isemannwird Chief Scientific Advisor bei der Glanos GbmH

Professor berät Münchner Unternehmen bei der Forschung an neuen Lösungen und Produkten

München, 11. Juli 2017.
Ab dem 1. August unterstützt Prof. Dr. Daniel Isemann, Professor für Medieninformatik an der Universität in Regensburg, das Münchner Software- und Consulting-Unternehmen Glanos GmbH als Chief Scientific Advisor.

Prof. Dr. Isemann wird die Glanos GmbH beim Schärfen des Forschungsprofiles unterstützen und seine wertvollen Erfahrungen im Bereich Computerlinguistik und Digital Humanities für die Entwicklung neuer Lösungen und Produkte des Unternehmens einbringen.

Vor seiner Professur leitete Prof. Dr. Isemann unter anderem das Forschungsprojekt „Wissensmanagement von Altdokumenten aus Forschung, Verwaltung und Betrieb“ an der Universität Leipzig. Seinen Doktor machte er am Trinity College in Dublin zum Thema “Ontology and Information Retrieval: The Case of the Fine Arts“.

Schwerpunkte seiner derzeitigen Forschung sind Computerlinguistik, Digital Humanities, Nutzerverhalten sowie Text Mining- und Machine Learning Applikationen.

„Wir freuen uns sehr, dass Prof. Dr. Isemann uns künftig bei unserer eigenen Forschungsarbeit mit seinem Wissen unterstützen wird. So bleibt garantiert, dass wir unseren Kunden Lösungen auf dem neuesten Stand der Wissenschaft anbieten können“, erklärt Dr. Gerhard Rolletschek, Geschäftsführer der Glanos GmbH.

Pressekontakt

Glanos GmbH
Lindwurmstraße 217
D-80337 München
Tel: 089/998 299 157
presse@glanos.de

Suche