Explorative Analyse

In dynamischen Märkten reicht es nicht aus, die bekannten Risiken zu monitoren. Jederzeit können neue disruptive Trends aufkommen und langjährige Gewissheiten umstürzen. Mit der Glanos AI lassen sich explorative Analysen durchführen, die auch die “unknown unknowns” erfassen.

Glanos kombiniert Text Analytics mit reichhaltigem Faktenwissen, um in firmeninternen sowie externen Daten Muster zu erkennen und Einsichten zu gewinnen. Diese einzigartige Kombination hilft uns dabei, aus unstrukturierten und chaotischen Daten die entscheidenden Trends zu erkennen.

Damit lassen sich die Fragen beantworten, die gar nicht erst gestellt wurden, aber entscheidend für die Weichenstellung in die Zukunft sind.

Wir helfen dabei, einen Vorsprung gegenüber Wettbewerbern zu gewinnen, indem wir aufzeigen:

  • Wer sind Wettbewerber, die noch gar nicht auf dem Schirm waren
  • Welche Technologien und Produkte nutzen sie? Was machen sie besser als ich?
  • Wer sind potenzielle Kunden, an die noch gar nicht gedacht wurde
  • Wie sieht die strategische Roadmap meiner Peer-Gruppe aus, wie weit sind sie?
  • Welche Märkte werden von Firmen bedient, die eine ähnliche Produkt- und Dienstleistungspalette anbieten?
  • Was sind die nächsten disruptiven Trends and Firmen? Wo und wann ereignen sie sich?
  • Wer sind die wichtigen Player, die die nächsten disruptiven Trends mitgestalten? Wie sieht deren Roadmap aus?
  • Wie sind Ihre Kunden und Wettbewerber vernetzt, welche Potentiale und Risiken ergeben sich daraus

 

Wie kann die Glanos Explorative Analyse genutzt werden?

Die Glanos Explorative Analyse kann als Zusatzmodul zu bi.glanos eingerichtet und angepasst werden. Sie kann mit bestehenden Dashboards und Visualisierungslösungen wie Power BI, Tableau oder Qlikview kombiniert werden.  

 

Suche